exhibitions image work image biography image contact
image
| Vita:

Tobias Gellscheid geboren 1983 in Pößneck
2000 Schulabschluss in Pößneck
2000 - 2003 Ausbildung zum Holzbildhauer, Flensburg
2007-2008 Freischaffend als Holzbildhauer, St. Ulrich/Südtirol
2008-2009 Restaurator auf Schloss "Zur fröhlichen Wiederkehr", Trockenborn-Wolfersdorf
2009-2015 Studium an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle/Saale
seit 2011 künstlerischer Mitarbeiter, Landesamt für Denkmalpflege & Archäologie, Halle/Saale
2013-2014 Erasmus Stipendium, Art Academy of Latvia, Riga/Lettland
2015 Diplom bei Prof. Thomas Rug, Kunsthochschule Burg Giebichenstein, Halle/Saale


Gemeinschaft-/Ausstellungen (Auswahl)

2015
Blister, Galerie Kunsthof, Jena
in Jail-TAG DER OFFENEN TÜR, ehemaliges Gefängnis, Meißen
Rauschen mit Marie Speckert, Zaglmaier Galerie, Halle (Saale)
Healter Skelter, Burg Giebichenstein, Halle (Saale)
Aufbrechen, Volkspark, Halle (Saale)
Holzstich und Skulpturen, Galerie Töplitz, Potsdam

2014
HABITANT Burg Galerie Volkspark, Halle Saale
Invasion, art-jams, e-werk, Freiburg

2013
contemporary intentions in printmaking, Galerie vorortost, Leipzig

2012
Halle, Internationaler Projektraum für Druckgrafik, HGB Leipzig

2010
Kunstinbetrieb 3, Halle an der Saale
to be announced, Academy of Fine Arts, Warsaw/Poland


Preise

2007
1. Platz Eisskulpturen Wettbewerb, Gemeinde Gröden, St. Ulrich-Südtirol

2003
Landessieger als Holzbildhauer, Schleswig Holstein